30.04.2019

Gleistein Ropes präsentiert Texteel® – die neue Kraft für hochwertige HMPE-Faserseile

Texteel® schließt die Lücke zwischen Höchstleistung und Kostenbewusstsein

Presseinformation

Bremen, 30. April 2019

Der führende Tauwerkhersteller Gleistein Ropes kündigt die Markteinführung der neuen Texteel®-Serien an. Mit Texteel® führt Gleistein eine HMPE-Fasertype für kostenbewusste Kunden ein, welche die Festigkeits- und Dehnungscharaktieristik von Stahlseilen bei dem Gewicht und den Handling-Eigenschaften von Faserseilen ermöglicht. Die alternative HMPE-Faser wurde nach strengsten Kriterien im modernen Gleistein-Entwicklungslabor ausgewählt und umfangreich getestet, um sicherzustellen, dass die hohen Qualitätsstandards des Unternehmens vollständig und dauerhaft über die gesamte Lebenszeit der Seile garantiert werden können. Texteel® ist in zwei Konstruktionsvarianten als TexteelOne® und TexteelTwin® erhältlich. Die Präsentation der neuen Serien findet auf der Offshore Technology Conference (OTC) vom 6.–9. Mai 2019 im NRG Park in Houston, USA, statt. Der Gleistein-Stand mit der Nummer 3625-11 ist im Deutschen Pavillon zu finden.  

Gleistein Ropes präsentiert eine neue Kraft für hochwertige HMPE Faserseil-Lösungen: Texteel®, das volle HMPE-Power bei geringsten Kosten in geprüfter Gleistein-Qualität bietet, setzt mit der neuen Faser einen Standard für nachhaltige Performance bei überragender Preis-Gegenwertrelation. Jan Paul, Entwicklungsleiter bei Gleistein Ropes: „Texteel® steht für viele Jahre Marktbeobachtung, Forschung und Entwicklung. Unsere HMPE-Faser bietet eine optimale Balance zwischen Preis und Leistung und eröffnet einem größeren Kundenkreis die Vorzüge von Textilfaser-Seilen mit der Festigkeit von Stahl bei einem Bruchteil der Masse – was sie wesentlich leichter und sicherer im Handling macht.“

Die Texteel®-Ära startet mit zwei ausgereiften Grundkonstruktionen. TexteelOne® basiert auf der tausendfach getesteten 12-fach geflochtenen MegaOne-Konstruktion. Gefertigt aus reinem Texteel® und veredelt mit einer sorgfältigen Geothane-Schutzausrüstung bietet es eine lange Lebensdauer und hohe Flexibilität. Demgegenüber geht TexteelTwin® mit vier alternativen Schutzmänteln ins Rennen: TexteelTwin® SSC-Cover, TexteelTwin® Tex-Cover, TexteelTwin® Poylester-Cover und TexteelTwin® Plus-Cover. Gemeinsam ist ihnen der festigkeitsoptimierte Kern aus reinem Texteel®, während der Flechtmantel die perfekte Abstimmung auf jedes Nutzungsszenario ermöglicht.

Alle fünf Reihen sind in der druckfrischen Gleistein Ropes Texteel®-Broschürebeschrieben und technisch dokumentiert.

Die neuen Texteel®-Serien sind ab sofort erhältlich und werden auf der Offshore Technology Conference (OTC) in Houston vorgestellt, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert und vom 6.–9. 2019 ihre Tore öffnet. Besucher sind eingeladen, bei Gleistein an Stand 3625-11 im Deutschen Pavillon vorbeizuschauen.

 

Über Gleistein Ropes

Gleistein stellt seit 1824 Tauwerk her und ist der älteste industrielle Familienbetrieb in Bremen. Zusammen mit dem Werk Trencin (Slowakei) verfügt das Unternehmen über zwei der international modernsten Produktionsbetriebe zur Herstellung von Tauwerk mit insgesamt über 19.000 Quadratmetern Produktionsfläche. Moderne Synthetikfasern, anspruchsvolle Konstruktionen und richtungweisende Seilveredelungstechniken garantieren überragenden Kundennutzen. Gleistein bietet seinen Kunden einen kompletten Service, unterstützt sie mit Know-How und hilft bei der Wahl des richtigen Seils. Die gebrauchsfertige Konfektionierung der Produkte, die Durchführung von Auftragstests und die Entwicklung von Speziallösungen vervollständigen das Angebot von Gleistein.

 

Pressekontakte:

Thomas Schlätzer
Geo. Gleistein & Sohn GmbH
Heidlerchenstraße 7
28777 Bremen
Tel: +49 (0)421 69049-31
Fax: +49 (0)421 69049-99
Email: schlaetzer @ gleistein.com

Markus Woltmann
slant' PR & Native English Text
Leuschnerdamm 13
10999 Berlin
Tel: +49 (0)30 36 44 11 04
Email: press @ slant.de