GeoAccess Reepschnüre

Verbindung gesichert – GeoAccess Reepschnüregehören ins Gepäck jedes Bergsteigers. Ab 4 mm Ø mit CE Kennzeichen.

GeoAccess Reepschnüre

Bruchkräfte und Gewichte

Dehnung bei 10% der Bruchlast %
Ø [mm] kg [100m] Bl. real [kN]* Bl. linear [kN]**
3 0,6 2,8 3
4 1 6 7
5 1,6 7 8
6 2,2 10 11
7 3,2 12 13
8 4 17 19

*   Bruchlast im Spleiß
**  Bruchlast nach DIN EN ISO 2307

Reepschnüre

Als dünne Universalleinen gehören Reepschnüre zur Ausrüstung jedes Alpinisten. Sie dienen als Wurfleine und als Hilfsmittel für alle Befestigungs- und Reparaturzwecke. Durch ihren stabilen Querschnitt und die robuste Oberfläche sind sie unter allen Bedingungen bestens zu hantieren. Unsere Reepschnüre werden nach DIN EN 564 gefertigt und tragen ab 4 mm ø das CE Kennzeichen.

  • Rundgeflecht aus Polyamid mit stabilisierender Einlage
  • Thermostabilisiert
  • Farbstellung: Wahlweise rot, blau oder gelb jeweils mit vier schwarzen Markerfäden
  • Norm: DIN EN 564
  • CE-Kennzeichen ab 4 mm Ø
  • GeoAccess 3 mm Ø ist als nicht zertifizierte, hochwertige Hilfsschnur im Angebot
  • Akkreditierte Prüfstelle: CE 1015