07.10.2016

Neue Textilakademie NRW: 20 Millionen Euro für Aus- & Weiterbildung

Industrieverbände investieren in die Zukunft

Um sicherzustellen, dass die nächste Generation von Talenten in der Textilindustrie die bestmögliche Ausbildungsqualität erhält, engagieren sich der Verband der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie und der Verband der Rheinischen Textil- und Bekleidungsindustrie mit einem Investitionspaket von 20 Millionen Euro. Neben einer generellen Verbesserung der Berufsausbildung ist der Aufbau der neuen Textilakademie NRW auf dem Campus der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach das Herzstück des weit vorausschauenden Investitionsprojekts. Ende November starten die Bauarbeiten, 2018 werden die ersten Berufsschüler die brandneue Akademie betreten. Die Textilakademie soll helfen, den dringenden Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in der Branche zu decken und wird zentraler Hauptstandort für die Aus- und Weiterbildung des gesamten Industriezweigs werden.

Als Mitglied im Verband der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie unterstützt Gleistein Ropes diese Initiative mit voller Kraft, Mitgeschäftsführer Klaus Walther gehört als Aktivist im Verbandspräsidium zu den maßgeblichen Initiatoren des Projekts.

 Ausführlichere Infos find Sie in diesem Artikel.