06.10.2015

Neue HUGO BOSS auf Kurs zur Vendée Globe 2016 – mit laufenden Seilen von Gleistein Ropes

Das Alex Thomson Racing Team geht mit komplett neuer HUGO BOSS IMOCA 60 an den Start – Gleistein Ropes ist als Offizieller Tauwerkausstatter wieder mit an Bord

Nach geschätzten 35.000 Mannstunden für Konstruktion, Lackierung und Ausstattung wurde am 10. September 2015 die jüngste Generation der HUGO BOSS zu Wasser gelassen. Die für Alex Thomson komplett maßgeschneiderte IMOCA 60 Rennyacht wird die bislang schnellste und leichteste HUGO BOSS sein. Beim Neubau wurden nur die besten Komponenten verwendet – so auch beim äußerst wichtigen Rigging: Wie schon für die Vorgängerin hat Gleistein Ropes als Offizieller Tauwerkausstatter von Alex Thomson Racing an Bord von HUGO BOSS wieder das komplette laufende Gut geliefert. Die erfolgreiche Partnerschaft wird noch mindestens bis Ende 2016 weitergeführt, wenn Alex Thomson mit der neuen HUGO BOSS die „Everest-Besteigung“ des Hochsee-Regattasports in Angriff nimmt: die einhändige und unassistierte Non-Stop-Weltumsegelung Vendée Globe, die im November 2016 startet.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung.
Foto © Mark Lloyd