19.08.2015

Mit Alex Thomson auf der HUGO BOSS

Der Segeltag in Neapel war ein voller Erfolg

Im Frühjahr riefen die Segler-Zeitung und Gleistein Ropes gemeinsam zur Teilnahme an einem Preisausschreiben auf. Zu gewinnen war ein Sailing Day mit Profisegler Alex Thomson auf der HUGO BOSS. Die Racing-Yacht der Klasse IMOCA 60 wiegt gerade einmal 8 t bei einer Länge von rund 18 m und ist für Ein- und Zweihandrennen konzipiert. Deutlich mehr Hände waren Anfang Juni an Bord, als Renato E. und sein Neffe Dominik - beide absolute Landratten - ihren Gewinn einlösten. Der umfasste neben dem Segelerlebnis selbst noch An- und Abreise, zwei Übernachtungen in einem Hotel mit Blick über die Bucht von Neapel und ein Abendessen mit dem Team von Alex Thomson. Mit im Boot war auch Volker G. von der Segler-Zeitung. In der aktuellen Ausgabe ist sein umfangreicher Bericht über den Segeltörn nachzulesen - und online ist er ebenfalls verfügbar!

Ausnahmesportler Alex Thomson ist übrigens inzwischen schon in Vorbereitung auf seine nächste Herausforderung: Allein und ohne Stopp um die ganze Welt bei der Vendée Globe 2016. In diesen Tagen wird eine ganz neue HUGO BOSS zu Wasser gelassen: leichter und schneller als jede davor …