2012-11-07

METS Amsterdam 2012: Gleistein Ropes hält die Vorreiterposition

Bahnbrechende Lösungen für den Wassersport- und Superyachtmarkt

 

 

Presseinformation

Bremen, 7. November 2012

 

Gleistein Ropes präsentiert ein breites Spektrum brandneuer sowie verbesserter High-End-Tauwerklösungen dort wo die internationale Wassersportindustrie zusammentrifft: Auf der METS (Marine Equipment Trade Show) in Amsterdam vom 13.–15. November, die 2012 ihren 25. Jahrestag feiert. Ganz neu: CapTwin, bestimmt um die Herzen der Superyacht-Enthusiasten höher schlagen zu lassen. Eine maßgeschneiderte, kompromisslose Konstruktion mit höchster Festigkeit bei kleinstem Durchmesser, speziell optimiert für den Einsatz auf Captive Winschen. Zu den weiteren Highlights auf dem Gleistein-Stand gehört AT Twin, entwickelt für Gennaker Furler Anlagen und seit seiner aufmerksamkeitserregenden Vorstellung als Prototyp im vergangenen Jahr bis zur Perfektion ausgereift. Die METS 2012 ist eine reine Fachbesuchermesse und läuft vom 13.–15. November in Amsterdam. Gleistein empfängt seine Gäste auf dem komplett neuen Messestand in Halle 1, Nr. 226.

Beim Wassersport treffen Freizeitvergnügen und Höchstleistung aufeinander – ganz besonders im Premiumsegment. Um die speziellen Anforderungen der anspruchsvollen Kunden zu bedienen, ist eine breit gefächerte Zahl ausgefeilter Lösungen gefragt. Um eine Spitzenposition zu erreichen und zu verteidigen, verlangt dieser Markt großes Know-How, langfristig belegte Verlässlichkeit und eine hohe Innovationskraft unterstützt durch modernste Forschungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Auf der diesjährigen METS setzt Gleistein Ropes Maßstäbe, zeigt seine aktuellsten Premiumlösungen und gewährt den Besuchern gleichzeitig einen Blick auf bevorstehende Innovationen:

Aye aye CapTwin! Die erste Wahl für Captive Winschen
Superyachten werden immer größer – und mit ihnen die Belastungen von Captive Winschen. Gleichzeitig wachsen aber auch die Anforderungen an das laufende Gut, denn die Größe der Systeme wird so knapp bemessen, wie möglich. CapTwin ist eine maßgeschneiderte Lösung für diese Herausforderung: Maximale Festigkeit, minimaler Durchmesser. Der Hochleistungsmantel umhüllt den festigkeitsoptimierten Kern so straff, dass Kern-Mantelverschiebungen der Vergangenheit angehören. CapTwin wird individuell auf die Kundenanforderungen abgestimmt und ermöglicht perfekt harmonierende Hochleistungssysteme.

AT Twin: Die ultimative Lösung für Gennaker Furleranlagen
Aufbauend auf dem im Vorjahr gezeigten Prototyp präsentiert Gleistein auf der METS 2012 die vollständig ausgereifte Version seiner Wunderleine für Gennaker Furleranlagen. Der 12-fach Vectran-Kern wird von einem 64-fach Duplexmantel aus mehrstufig stabilisierten hochfesten Fasern gebündelt. Das flexible Seil überträgt Torsionskräfte über große Längen und nimmt hohe Lasten auf – die 16-mm-Version ermöglicht eine Gennakerfläche von 250 qm.

Mehr Performance auf ganzer Linie: mit Dneema® SK78
Lebwohl SK75, hallo SK78! Gleistein Ropes wertet sein komplettes Yachttauwerkprogramm an Leinen auf, die bislang mit SK75-Fasern hergestellt wurden. Ab sofort werden all diese Seile mit der höherwertigen SK78-Faser ausgerüstet, die ebenbürtige Festigkeits- und Dehnungswerte bei reduziertem Kriechen unter Last bringt. Unsere Fachleute auf der METS erläutern die Vorteile der Umstellung im Detail.

DM20: Nie wieder Kriech!
Gleistein ist im inneren Kreis einer kleinen Gruppe von ausgewählten Herstellern, die DSM Dyneema mit der Entwicklung und Erprobung von Seilen mit einer ganz neuen Synthetikfaser betraut hat: Dyneema® DM20. Die neue Faser zeigt das viel versprechende Potenzial, das HMPE-typische Kriechverhalten zu eliminieren! Das bedeutet, dass Seile mit DM20 auch für statische Einsätze geeignet sein werden. Mehr darüber auf der METS!

Neue Anlage zum Test von Haltbarkeit und Verhalten von Seilen unter Biege-Wechsellasten 

Innovationskraft und Sicherheit sind Leitfeuer, die Gleistein nie aus den Augen verliert. Dabei strebt das Unternehmen immer nachvollziehbare Grundlagen an, um seine ehrgeizigen Ziele zu untermauern. Ende vergangenen Jahres wurde die 300 Tonnen-Reißbank im komplett modernisierten Labor in Betrieb genommen, jetzt folgt eine Biege-Wechsellast-Testanlage, um das Alterungsverhalten von Seilen im dynamischen Einsatz auf Rollen unter Last zu untersuchen. Die individuell angefertigte Anlage erlaubt es, Belastungszyklen unter verschiedenen Bedingungen exakt zu wiederholen und systematisch Rückschlüsse auf die Eignung von Seilkonstruktionen und die Auswirkung von Veränderungen im System unter allen Belastungsbedingungen ziehen zu können. Das Gleistein Team freut sich darauf, auf der METS Einblicke zu gewähren, wie sich die erweiterten Testmöglichkeiten auf die Entwicklung von Seilen für spezifische Anwendungen auswirken.

Die METS 2012 läuft vom 13.-15. November in Amsterdam. Fachbesucher finden Gleistein in Halle 1 auf Stand 226.

 

Über Gleistein Ropes

Gleistein stellt seit 1824 Tauwerk her und ist der älteste industrielle Familienbetrieb in Bremen. Zusammen mit dem Werk Trencin (Slowakei) verfügt das Unternehmen über zwei der international modernsten Produktionsbetriebe zur Herstellung von Tauwerk mit insgesamt über 17.000 m² Produktionsfläche. Moderne Chemiefasern, anspruchsvolle Konstruktionen und richtungweisende Seilveredelungstechniken bieten das gewisse „Mehr" an Qualität und Kundennutzen. Gleistein bietet seinen Kunden einen kompletten Service, unterstützt sie mit Know-how und hilft bei der Wahl des richtigen Seils. Gebrauchsfertige Konfektionierung der Produkte, Durchführung von Auftragstests und die Entwicklung von Speziallösungen vervollständigen das Angebot von Gleistein.

 

Pressekontakte:

Thomas Schlätzer
Geo. Gleistein & Sohn GmbH
Heidlerchenstraße 7
28777 Bremen
Tel: +49 (0)421 69049-31
Fax: +49 (0)421 69049-99
E-Mail: schlaetzer @ gleistein.com

Markus Woltmann
slant' PR & Native English Text
Ackerstr. 23-26
10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 36 44 11 04
E-Mail: press @ slant.de

 

(L)

CapTwin
568 KB, jpg , 2400 x 1600

(s)

CapTwin
92 KB, jpg , 900 x 600

(L)

AT Twin
503 KB, jpg , 1600 x 2400

(s)

AT Twin
83 KB, jpg , 600 x 900