2011-03-25

Gleistein Ropes präsentiert seine Innovationen auf der Leitmesse Research & Technology im Rahmen der Hannover Messe 2011

Herausragende textile Technologien für industrielle Anwendungen im Blickpunkt

Presseinformation

Bremen, 25. März 2011

Textile Technologien spielen heutzutage im industriellen Umfeld eine wichtigere Rolle, als je zuvor. Gleistein Ropes reagiert und ist jetzt erstmals auf der Industriemesse Hannover vom 4.-8. April vertreten. Extreme Festigkeiten bei niedrigem Gewicht, hohe Lebensdauer, geringer Wartungsaufwand und signifikante Handlingvorteile bescheren Chemiefaserseilen im industriellen Umfeld eine stetig wachsende Nachfrage. Gleistein Ropes investiert stark in die Forschung und Entwicklung neuer textiler Technologien und hat sich damit an die Spitze des Feldes gesetzt. Neben weiteren aktuellen Tauwerklösungen für das industrielle Umfeld erlebt der Besucher, wie Gleistein Ropes den Weg zu einer neuen Generation intelligenter Textilien beschreitet. Zum Beispiel mit Smart RopEx, dem weltweit ersten selbstüberwachenden Seil. Gleistein Ropes ist auf dem Gemeinschaftsstand „Textile Solutions" auf der Leitmesse Research & Technology der Hannover Messe vertreten: Halle 2, Stand 49.

Volle Kraft voraus: Seit 1824 setzt sich Gleistein Ropes erfolgreich im stürmischen Wettbewerb um die Berufsschifffahrt durch, blickt aber auch auf Jahrzehnte lange Erfahrung rund um die Anforderungen der Industrie zurück. Jetzt trägt das Traditionsunternehmen der wachsenden Bedeutung dieses Marktes mit seinem ersten Auftritt auf der Hannover Messe Rechnung. „Bereits seit einiger Zeit nimmt der Einsatz textiler Materialien aufgrund ihrer arteigenen Vorzüge etwa beim Gewicht und beim Handling in der Industrie zu," kommentiert Thomas Schlätzer, Geschäftsführer von Gleistein Ropes, „aber inzwischen sind Textilien High-Tech. Das Entwicklungstempo ist hoch und unser Team für Forschung und Entwicklung ist immer auf der Suche nach neuen Technologien und nach Möglichkeiten, sie in unsere Produkte zu integrieren, um der Industrie innovative Lösungen anbieten zu können. Mit unserem Erfahrungsschatz sehen wir enormes Potenzial in diesem Markt und das wollen wir auf der Hannover Messe zeigen."

Unter den innovativen Lösungen, die der Messebesucher am Gleistein-Stand erleben kann, wird auch SkySails sein, ein Zugdrachen-Antriebssystem für Schiffe. Gleistein ist als Technologiepartner beteiligt und hat das Zugseil entwickelt, das ein spezielles Mehrfachleiterkabel zur Übermittlung von Steuerimpulsen enthält. Weitere Highlights werden die Produkte der Konzerntochter UPDRAFT sein: Hebesysteme auf Basis von Chemiefaserseilen von Gleistein, so wie die neueste Generation von Hebeschlingen mit gigantischen Bruchlasten von bis zu 2.800 t.

Außerdem bietet Gleistein seinen Besuchern auf der Hannover Messe einen exklusiven Blick in die nahe Zukunft: Das intelligente Seil. Smart RopEx heißt die neue selbstüberwachende Tauwerkgeneration, die präzise über ihren Verschleißzustand Auskunft gibt.

Die Leitmesse Research & Technology läuft vom 4.-8. April im Rahmen der Hannover Messe. Gleistein Ropes wird auf dem Gemeinschaftsstand „Textile Solutions" vertreten sein: Halle 2, Stand 49.

 

Über Gleistein Ropes

Gleistein stellt seit 1824 Tauwerk her und ist der älteste industrielle Familienbetrieb in Bremen. Zusammen mit dem Werk Trencin (Slowakei) verfügt das Unternehmen über zwei der international modernsten Produktionsbetriebe zur Herstellung von Tauwerk mit insgesamt über 17.000 m² Produktionsfläche. Moderne Chemiefasern, anspruchsvolle Konstruktionen und richtungweisende Seilveredelungstechniken bieten das gewisse „Mehr" an Qualität und Kundennutzen. Gleistein bietet seinen Kunden einen kompletten Service, unterstützt sie mit Know-how und hilft bei der Wahl des richtigen Seils. Gebrauchsfertige Konfektionierung der Produkte, Durchführung von Auftragstests und die Entwicklung von Speziallösungen vervollständigen das Angebot des Unternehmens.

 

Press Kontakte:

Thomas Schlätzer
Geo. Gleistein & Sohn GmbH
Heidlerchenstrasse 7
28777 Bremen, Germany
Phone: +49 (0)421 69049-31
Fax: +49 (0)421 69049-99
Email: schlaetzer @ gleistein.com

Markus Woltmann
slant'  PR & Native English Text
Ackerstr. 23-26
10115 Berlin
Germany
Phone: +49 (0)30 36 44 11 04
Email: press @ slant.de