2010-02-02

GeoStatic NE: Gleistein Ropes führt neue Produktserie ein

Gering dehnende Statik-Kernmantelseile nach Typ A, komplett EN 1891 zertifiziert

Presseinformation

Bremen, 2. Februar 2010

Gleistein Ropes bringt wieder eine Innovation: GeoStatic NE. Mit ihrer geringen Dehnung eignet sich die neue Serie insbesondere zur Aufnahme statischer Belastungen und bietet maximale Kontrolle. Zum Beispiel beim Abseilen, zur Personensicherung und bei Rettungseinsätzen. Die neue Generation von Statikseilen ist in vier Durchmessern erhältlich (9, 10,5, 11 und 12 mm), trägt die CE-Kennzeichnung und ist nach der strengen EN 1891 Typ A „Niedrig dehnende Kernmantelseile" zertifiziert. Das komplette GeoStatic NE Programm ist jetzt in verschiedenen Farben und Farbstellungen erhältlich.

Bei vielen sicherheitsrelevanten Anwendungen kommt es auf eine niedrige Seildehnung und -elastizität an. Mit GeoStatic NE führt Gleistein Ropes eine Produktlinie mit vier Durchmessern ein (9, 10,5, 11 und 12 mm), die diese Anforderungen perfekt abdeckt. Um maximale Sicherheit und Performance zu garantieren, sind diese Typ A Seile bis zum kleinsten Durchmesser von 9 mm nach EN 1891 zertifiziert und tragen das CE Abzeichen.

Mit äußerst niedrigen Dehnungsraten (nur 2,5 % beim Durchmesser von 12 mm) machen diese Statikseile ihrer Bezeichnung alle Ehre. Die Kern-Mantelverschiebung liegt praktisch bei Null. Im Zusammenspiel mit Bruchlastwerten zwischen 27 kN (9 mm) und 42 kN (12 mm) bietet Gleistein damit eine herausragende Lösung für alle statischen Einsatzzwecke.

Die Seile der GeoStatic NE Serie werden als reine Polyamidseile in Kernmantel-Konstruktion ausgeführt und sind thermostabilisiert. Der Kern aus parallelen Zwirnen wird von einem 32-fach geflochtenen Mantel fest gebündelt, was dem Seil größte Langlebigkeit und extrem hohe Abriebfestigkeit verleiht.

GeoStatic NE ist ab sofort in verschiedenen Farben erhältlich.

 

Über Gleistein Ropes

Gleistein stellt seit 1824 Tauwerk her und ist der älteste industrielle Familienbetrieb in Bremen. Zusammen mit dem Werk Trencin (Slowakei) verfügt das Unternehmen über zwei der international modernsten Produktionsbetriebe zur Herstellung von Tauwerk mit insgesamt über 17.000 m² Produktionsfläche. Moderne Chemiefasern, anspruchsvolle Konstruktionen und richtungweisende Seilveredelungstechniken bieten das gewisse „Mehr" an Qualität und Kundennutzen. Gleistein bietet seinen Kunden einen kompletten Service, unterstützt sie mit Know-how und hilft bei der Wahl des richtigen Seils. Gebrauchsfertige Konfektionierung der Produkte, Durchführung von Auftragstests und die Entwicklung von Speziallösungen vervollständigen das Angebot des Unternehmens.

 

Press Kontakte:

Thomas Schlätzer
Geo. Gleistein & Sohn GmbH
Heidlerchenstrasse 7
28777 Bremen, Germany
Phone: +49 (0)421 69049-31
Fax: +49 (0)421 69049-99
Email: schlaetzer @ gleistein.com

Markus Woltmann
slant'
Ackerstr. 23-26
10115 Berlin
Germany
Phone: +49 (0)30 36 44 11 04
Email: markus @ slant.de

 

Download:

Printresolution

Pressebild 1
3.1 MB, jpg , 3504 x 2336

Webresolution

Pressebild 1
109 KB, jpg , 841 x 560