04.11.2016

HugoBoss_012_Photo Credit: Alex Thomson Racing/Mark Lloyd

Alex Thomson startet zur Vendée Globe auf HUGO BOSS. Gleistein Ropes ist „Offizieller Tauwerkaustatter“

Ultimativer Test für Zuverlässigkeit, Willensstärke und Ausdauer

Solo, non-stop und ohne Hilfe um die Welt: Das Ocean Masters Race Vendée Globe gilt als die härteste Segelherausforderung der Welt. Am Sonntag, den 6. November setzt die Vendée Globe in ihrer achten Auflage die Segel und startet in Sables d’Olonne in Frankreich. Nach seinem dritten Platz in 2012/2013 wird der herausragende britische Skipper Alex Thomson jetzt zum vierten Mal an der Vendée Globe teilnehmen und hat dabei die vielleicht besten Chancen, das Rennen mit seiner neuen und komplett überholten HUGO BOSS für sich zu entscheiden. Gleistein Ropes ist seit 2014 als Offizieller Tauwerkausstatter für das Alex Thomson Racing Team mit an Bord der HUGO BOSS und liefert alle laufenden Seile für die wunderschöne schwarze IMOCA 60. Zuverlässigkeit ist der Schlüssel, um das Rennen durchzustehen und damit für den Sieg dieser Ausnahmeregatta – und bis heute hat noch kein einziges Seil versagt.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung.
Foto © Alex Thomson Racing/Mark Lloyd