23.10.2015

Alex Thomson Racing bereit für den Transat Jacques Vabre mit Gleistein an Bord von HUGO BOSS

Transatlantik-Test für die neue IMOCA-60-Yacht

An diesem Sonntag, den 25. Oktober 2015 startet das Transat-Jacques-Vabre-Rennen über den Atlantik in Le Havre, Frankreich. Nach rund drei Wochen und ca. 5.400 nautischen Meilen gehen die Boote in Itajai südlich von Rio de Janeiro über die Ziellinie. Es ist die erste Gelegenheit, die neue HUGO BOSS unter Rennbedingungen zu testen – und damit auch das komplette Rigging von Gleistein Ropes. Das Boot ist etwa 5% leichter als sein Vorgänger und wird in der IMOCA-Klasse gegen 19 Konkurrenten antreten. An der Seite von Alex Thomson wird Co-Skipper Guillermo Altadill stehen. Das Duo trat bei diesem Rennen bereits vor vier Jahren gemeinsam an und erreichte dabei den zweiten Podiumsplatz. Wir möchten dem Team viel Glück wünschen – wie es für die beiden im Rennen läuft, erfahren Sie auf der Gleistein-Ropes-facebook-Seite.